Foz do Iguaçu

Foz do Iguaçu

Im Landesinneren von Brasilien, im Dreiländereck von Brasilien, Argentinien und Paraguay, befindet sich ein Naturschauspiel, das auf der Welt seinesgleichen sucht. Die in dieser Region ansässigen Indios beschreiben in ihrer Sprache die Wasserfälle genau als das, was sie sind: nämlich ein "Iguaçu", ein "großes Wasser".

Iguaçu

Iguaçu

Die Lage an der Grenze zwischen Brasilien und Argentinien machen den Besuch von beiden "Seiten" aus zu einem unvergesslichen Erlebnis. Für Foz Iguacu und Itaipu empfehlen wir einen Aufenthalt von 2 Tagen.

Mapa

Mapa

Von der Natur in einem Halbkreis angelegt sind sie mit einer Gesamtbreite von 2.700 Metern einer der größten Wasserfälle der Erde. Sie versetzen die Besucher jedes Mal in höchstes Erstaunen beim Anblick des weißen Wasserschaumes, der aus einer Höhe von bis zu 72 Metern aus den zahlreichen Wasserfällen donnernd in die Tiefe stürzt.

Vogelpark

Vogelpark

Direkt am Eingang zu der brasilianischen Seite des Wasserfälle befindet sich der beeindruckende Vogelpark. Hunderte bunte Vögel begeistern jung und alt. Die Kombination aus Vogelpark und der bras. Seite der Wasserfälle lassen sich zu einem schönen Ganztagesausflug kombinieren.

Entstehung

Entstehung

Die Entstehungsgeschichte der Wasserfälle wurzelt in der Mythologie der Indios. Der Schlangengott M'Boi verliebte sich in Naipi, die Tochter des Häuptlings. Da diese aber in den Krieger Tarobá verliebt war, versuchte das Liebespaar mit einem Boot zu entkommen. M'Boi entdeckte den Fluchtversuch und schlug mit seinem riesigen Schwanz auf das Boot ein. Durch die Wucht des Schlag starben die Liebenden und seit dieser Zeit gibt es die Klippen im Flussbett des Rio Iguaçu.

Itaipu

Itaipu

Ganz in der Nähe der Stadt Iguacu befindet sich das größte Wasserkraftwerk der Welt - Itaipú - und bietet viele Superlative: In einer einzigen Sekunde schießen 62.000 Kubikmeter Wasser durch die Turbinen der 196 m hohen und 1,2 km breiten Staudammanlage, wobei die riesigen 18 Turbinen 12,6 Mill. Kilowatt produzieren!